Tierfreunde helfen Tieren in Not e.V.

Goetheweg 127     09247 Chemnitz OT Röhrsdorf
Tel. 03722 -       5927040

Zuhause gesucht bei Tierfreunden

Black


Et voilá! Wir präsentieren unsere große Knutschkugel „Black“. Black ist jetzt 1 Jahr alt, ca. 65 cm (Schulterhöhe) groß und wiegt 47 kg. Er kam als Junghund im Alter von ca. 8 Monaten ins Tierheim, da er an einer Parkbank angebunden aufgefunden wurde. Er hatte damals Angst vor Männern und kannte nicht sehr viel, offensichtlich wurde er schlecht gehalten. Bei uns im Tierheim hat sich die große Knutschkugel schon sehr gut entwickelt, geht jetzt Gassi (läuft dabei sehr gut an der Leine) und hat vor der neuen, großen, aufregenden Welt auch keine große Angst mehr, bei unbekannten Geräuschen nur etwas Respekt. Black hat im Tierheim seine ganze verpasste Welpen/Junghundphase nachgeholt bzw. tut dies gerade noch. Im Moment benimmt sich unser Riesenbaby wie ein Junghund und muss dabei seine Grenzen kennenlernen. Wir arbeiten derzeit mit dem Clicker mit ihm und Black hat am Training sehr großen Spaß. Er ist super mit Leckerlies bestechlich und lernt schnell. Ansonsten ist Black ein lieber Hund, der sich über Streicheleinheiten sehr freut. Mit Artgenossen hat Black keinerlei Probleme, wobei er Hündinnen natürlich bevorzugt. Er bleibt ruhig und gelassen, wenn er seine Artgenossen beim Gassigehen trifft und macht kein Theater an der Leine. Lediglich beim Futter muss man aufpassen, dass möchte Black mit anderen Hunden nicht teilen, da reagiert er futterneidisch. Dies kommt vermutlich aus der Zeit, wo er sehr hungern musste. Gesucht wird ein Zuhause mit wenigen Treppen und wenn möglich mit Haus und Garten, wo er auch mal in der Sonne dösen kann. Black sucht hundeerfahrene Menschen, die der großen Knutschkugel noch das Hundeeinmaleins beibringen und ihm seine Grenzen liebevoll aber konsequent zeigen. Größere Kinder (ab 14 Jahren) können gern im Zuhause leben. Bitte überlegen Sie sich genau, ob Sie Zeit haben Black noch zu erziehen und melden Sie sich nicht nur, weil er ein wunderhübscher Hund ist. Wer hat Zeit und Lust, mit der großen, lieben Knutschkugel zu üben und einen tollen Wegbegleiter daraus zu machen? Black wartet zu den Öffnungszeiten auf Ihren Besuch!

Timon


Hallo, ich bin Timon ein Labrador Rüde und ca. 4 Jahre alt, 60 cm Schulterhöhe. Ich kam als Fundhund ins Tierheim mit einer in den Hals eingewachsenen Schnur, welche dann unter Narkose vom Tierarzt entfernt wurde. Außerdem war ich stark unterernährt und zeige deshalb gegenüber Artgenossen auch Futterneid (nicht gegenüber Menschen), da ich sicherlich sehr lange schlecht versorgt wurde. Ich bin lieb, zutraulich und auch verschmust, eben typisch Labrador. Gesucht wird ein Zuhause bei Menschen, welche nicht nur denken, dass sie einen wunderschönen Labradorrüden wollen, sondern auch mit mir arbeiten und eine Hundeschule besuchen möchten. Ich bin derzeit noch kein salonfähiger Hund (muss noch das Hunde ABC lernen), aber ich möchte dies unbedingt werden und bin ein williger Schüler. Im Tierheim lerne ich schon fleißig und bin ein sehr guter Schüler beim Klicker-Training. Bei den Gassigehern bin ich trotzdem sehr beliebt, weil ich ansonsten ein netter Kerl bin, auch wenn ich noch ein wenig an der Leine ziehe. Kinder können gern im neuen Zuhause leben, diese sollten aber schon größer sein, weil ich aufgrund meines Temperamentes auch ganz schön umwerfend sein kann. Meine Hundefreunde suche ich mir sehr genau aus, deshalb wäre ich im neuen Zuhause sehr gern ein Einzelhund. Also wer trainiert mit mir und gibt mir ein neues Zuhause, gern in Haus mit Garten, damit ich viel Auslauf haben kann.

Sharp


Hallo ihr tierlieben Menschen, man ruft mich Sharp und ich möchte euch von meinem Schicksal erzählen. Ich bin gerade einmal 3 Jahre alt und kam als Fundhund ins Tierheim, gesucht oder vermisst hat mich leider keiner. Ich bin eigentlich ein ganz knuffiger Kerl, denn ich habe das Aussehen eines SharPei´s auf Dackelbeinchen (35 cm Schulterhöhe). Leider gehen alle Menschen an mir vorüber, denn ich entspreche nicht dem üblichen Schönheitsideal – weißer Wuschel oder blonder Labrador. Die Tierpfleger sagen immer, dass die Menschen leider sehr oft nur nach dem Aussehen gehen und nicht hinter die Fassade schauen. Ich bin sehr lieb, anhänglich und gehe für mein Leben gern mit den Gassigehern der Tierheimes spazieren. Ich vertrage mich sehr gut mit meinen Artgenossen, außer ich werde angepöppelt, dann melde ich mich auch einmal zu Wort. Schön wäre Haus mit Garten, damit ich mit meinen kleinen Beinchen nicht zu viele Treppen steigen muss. Kinder im neuen Zuhause sind kein Problem, denn die können mich dann streicheln, kraulen und mit mir spielen. Wer geht nicht nur nach dem Äußeren, sondern sucht einen lieben Freund?

Tiena


Tiena so heißt diese wunderschöne weiße Schäferhund/Labradormix Hündin, sie ist 4 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 60 cm. Die Hündin kam als Privatabgabe ins Tierheim, war bei Aufnahme untergewichtig. Leider mussten wir auch beobachten, das Tiena Angst vor sich hebenden Armen und Händen hat und dann unsicher reagiert. Tiena ist eine sehr liebe und zugängliche Hündin, die freundlich auf ihre bekannten Zweibeiner zugeht. Vor manchen Männern zeigt sie Angst und Respekt, was sicherlich aus der Vorgeschichte kommt. Über Streicheleinheiten freut sich Tiena sehr. Aufgrund der manchmal unsicheren Art, suchen wir für die hübsche Hündin ein Zuhause ohne Kinder (oder erst ab 14 Jahren), wo es ruhig und geregelt zugeht. Da Tiena ein Talent hat, Zäune ohne Probleme zu überwinden, kommt nur eine Vermittlung in reine Wohnungshaltung, mit viel Auslauf und geistiger Beschäftigung in Frage. Sie ist eine sehr kluge und lernwillige Hündin, eben typisch Schäferhund. Mit ruhigen, souveränen, kleineren Rüden kommt Tiena gut klar, aber sie wäre eigentlich viel lieber ein Einzelhund und damit die Prinzessin im neuen Zuhause. Da Tiena einen gewissen Jagdtrieb hat, sollten keine Katzen im neuen Zuhause vorhanden sein. Wer möchte Tiena ein geregeltes Zuhause mit Liebe und Auslastung geben?

Bonny


***RESERVIERT*** Unsere wunderschöne Bonny kam als Verwahrtier nach dem Tod ihrer Besitzerin zu uns und wurde durch die Behörden zur Vermittlung frei gegeben. Die ersten Tage war Bonny ein wenig schüchtern und musste erst Vertrauen zu den Tierpflegern aufbauen. Dies gehört nun der Vergangenheit an und sie freut sich über jede Streicheleinheit und Zuwendung, wenn man in ihren Auslauf oder Zimmer kommt. Bonny ist 4 Jahre alt und ca. 50 cm groß, also ein Hund idealer Größe und ein toller Wegbegleiter. Im vorherigen Zuhause hat Bonny mit drei Kindern ohne Probleme zusammen gelebt, sie möchte jedoch als Hund und nicht als Spielzeug betrachtet werden. Beliebt ist sie auch bei den Gassigehern, jedoch sollte man noch ein wenig an der Leinenführigkeit arbeiten. Mit Rüden versteht sich Bonny sehr gut und verhält sich dort sehr sozial, bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Bonny kann noch nicht so allein bleiben, dies muss weiter geübt werden, deshalb wäre eine Vermittlung in Haus mit Garten besser oder in ein Zuhause wo fast immer ein Zweibeiner Zuhause ist. Körbchen gesucht für die wunderschöne Bonny.

Elvira


Elvira, ca. 10 Wochen alt

Estel


Estel, ca. 10 Wochen alt

Marzipan


***Notfell*** Der ca. 10 Monate alte Kater Marzipan wurde uns als Fundtier durch die Feuerwehr aus Mülsen eingewiesen. Sein HInterlauf hing nur noch an einer Sehne und musste deshalb leider amputiert werden. Was dem jungen Kater passiert ist, wissen wir leider nicht. Er ist noch sehr zurückhaltend und benötigt Zeit um Vertrauen aufzubauen. Derzeit wird er noch weiter tierärztlich betreut, bis die große Wunde geheilt ist.

Jaqueline


Jaqueline kam als Verwahrtier durch die Behörden zu uns und wurde nun zur Vermittlung frei gegeben. Sie sucht ein Zuhause in Wohnungshaltung.

Ben


***RESERVIERT*** Hallöchen mein Name ist Ben und ich möchte mich kurz bei Ihnen vorstellen. Die letzten Wochen waren für mich nicht so schön. Mein Frauchen ist leider erneut schwer erkrankt und so kam ich im Alter von 10 Monaten ins Tierheim, weil mich keiner mehr versorgen konnte. Am Anfang war ich sehr aufgeregt, aber jetzt habe ich mich schon an meine neue Umgebung und meine neuen Kumpels gewöhnt. Ich bin ein sehr lieber und aufgeweckter Junghund. In manchen Situationen reagiere ich ein klein wenig unsicher, aber ich lerne hier im Tierheim jeden Tag neue Sachen dazu. Offensichtlich habe ich vorher nicht so viel kennengerlernt, denn Anfangs hatte ich auch vor Menschen große Angst. Dies gehört jetzt der Vergangenheit an und ich laufe fröhlich auf jeden Zweibeiner zu und gehe sehr gern mit den Gassigehern spazieren. Was ich unbedingt noch lernen muss, ist das Hundeeinmaleins damit ich ein toller Familienhund werde und das Alleinbleiben klappt auch noch nicht so gut. Jetzt werden Sie sicherlich sagen, ist doch egal, das wunderhübsche Kerlchen wird unser neues Familienmitglied. Das wäre Prima aber eine kleine Schwachstelle gibt es noch. Ich hatte als Welpe wohl zwei Epileptische Anfälle, wurde dann vom Tierarzt auf Tabletten eingestellt (Kosten ca. 30 € pro Monat), aber seitdem geht es mir Prima und es war gar nichts mehr. Mich stört dies alles gar nicht, ich hoffe auch Sie nicht. Kommen Sie zu den Öffnungszeiten vorbei und lernen Sie mich kennen.

Tootsie


***RESERVIERT*** Tootsie ist eine wunderschöne Hündin, ca. 2-3 Jahre alt und 25 cm groß, die es leider in ihrem bisherigen Hundeleben nicht schön hatte. Was genau Tootsie erlebt hat wissen wir nicht, jedoch kennt sie kaum Alltagssituationen und muss erst noch alles lernen, deshalb kommt nur eine Vermittlung in Haus mit sicher eingezäunten Garten in Frage, damit sich die Hündin in Ruhe eingewöhnen kann. Sie ist sehr zurückhaltend am Anfang und absolut kein Hund der sofort zum Schmusen kommt, sondern erst wenn das Eis gebrochen ist. Offensichtlich hat sie kaum Zuwendung, Liebe und Streicheleinheiten bekommen, deshalb ist sie anfangs schüchtern und zurückhaltend. Bei den Tierpflegern kommt sie jetzt schon, mag gestreichelt werden und freut sich über die Leckerlies die es als Belohnung gibt. Für Tootsie suchen wir geduldige, ruhige Menschen und ohne Kleinkinder damit sich der Hund in Ruhe einleben kann. Gern kann im neuen Zuhause schon ein sicherer Zweithund leben, an dem sie sich orientieren kann, sie ist sehr gut verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts und auch Katzen sind sicherlich kein Problem. Wer möchte Tootsie wieder glücklich machen und ihr ein kuscheliges Körbchen anbieten?

Edward


Fundtier aus Zwickau, Breitrandschildkröte (männlich) Wer vermisst sein Tier oder kann Angaben zum Besitzer/Herkunft machen? (Sollte sich kein Besitzer finden, so kann das Tier später mit einem Pflegevertrag über die untere Naturschutzbehörde an einen neuen Halter abgegeben werden.)

Jerry


Hi Leute, ich bin Jerry ein bildhübscher Rauhaardackel Mix. Ich bin ca. 1 Jahr alt und ganze 27 cm (Schulterhöhe) groß und kam als Privatabgabe ins Tierheim, weil meine Familie keine Zeit für mich hat. Wie man auf dem Foto unschwer erkennen kann, bin ich ein besonders hübscher Bub, der einfach nur lieb und nett zu Jedermann ist. Ich suche eine Familie gern auch mit Kindern die mit mir spielt, tobt und natürlich ganz viel kuschelt. Mit anderen Hunden verstehe ich mich gut und könnte auch als Zweithund vermittelt werden. Leider haben meine früheren Besitzer mich noch nicht erzogen, obwohl ich sehr gern das Hundeeinmaleins lernen möchte und nun hoffe ich, dass Sie das nicht stört und wir gemeinsam daran arbeiten. Sollten Sie also trotzdem so einem süßen Kerlchen wie mir ein Körbchen bieten wollen und auch Zeit für mich haben, dann schreiben Sie den Tierfreunde eine Mail. Ich warte sehnsüchtig auf Sie…

Victoria


Die beiden Katzen Garo und Victoria kamen beide als Fundkatzen (wurden nicht zusammen gefunden) ins Tierheim. Leider hat sich bis heute kein Besitzer gemeldet und deshalb wird nun ein neues Zuhause bei lieben Dosenöffnern gesucht. Das Alter wird vom Tierarzt auf ca. 2-4 Jahre geschätzt, beide Tiere sind kastriert, geimpft und gechipt. Sie sind Anfang etwas zurückhaltend und benötigen eine kleine Eingewöhnungszeit um Vertrauen zu den Menschen aufzubauen. Gern können Sie als Zweitkatze vermittelt werden, da sie keine Probleme mit Artgenossen haben. Garo sucht unbedingt ein Zuhause mit Freigang, bei Victoria kommt auch eine reine Wohnungshaltung in Frage.

Chipsy


Chipsy hat es bisher in seinem Hundeleben nicht sehr schön gehabt. Der nur 27 cm große und 4 kg schwere Rüde, wurde zusammen mit mehreren anderen Hunden nur in einem Hinterhof gehalten und dann von den Behörden aus schlechter Haltung beschlagnahmt. Chipsy ist vermutlich ein Chihuahua/Zwergpinscher Mischling. Er ist noch unsicher, aber das wird mit jedem Tag besser. Bedrängt werden möchte er gar nicht, sondern er möchte in Ruhe Kontakt zu seinen Bezugspersonen aufbauen. Gesucht wird deshalb ein ruhiges Zuhause in sicher eingezäunten Haus mit Garten, gern zu einer lieben, sicheren Ersthündin dazu, von der er noch einiges lernen kann. Aufgrund seiner Vorgeschichte, sollten wenn Kinder im Haushalt vorhanden sind, diese schon mindestens 14 Jahre alt sein. Wer hat ein großes Herz, vor allem auch viel Liebe und Geduld, für Chipsy, zu bieten. Es wird einige Zeit dauern, bis dieser Hund ein „relativ normales Hundeleben“ führen kann.

Bart


Dieser wunderschöne Rüde möchte nicht mehr länger im Tierheim sitzen, deshalb suchen wir jetzt für ihn ein neues Zuhause. Bart ist ca. 1 Jahr alt und hat eine Schulterhöhe von ca. 45 cm. Bart kam als verschüchterter Welpe in unserer slowakisches Partnertierheim und hatte große Angst vor uns Menschen, da er mit Steinen beschossen wurde. Er lebte eine ganze Weile in der Slowakei auf einer Pflegestelle und hat sich dort sehr gut entwickelt und wieder Vertrauen zu seinen Menschen gefunden. Leider konnte die Pflegestelle sich nicht mehr weiter um den Hund kümmern und Bart kam zu uns. Die ersten Tage nach Einzug ins Tierheim, hat er die Welt nicht mehr verstanden und zeigte sich sehr ängstlich und zurückhaltend. Dies gehört jetzt der Vergangenheit an und bei seinen bekannten Tierpflegern ist Bart ein fröhlicher Hund, sucht Kontakt und möchte gestreichelt werden. ABER sobald es Veränderungen gibt, reagiert er wieder ängstlich und sehr zurückhaltend. Wir suchen für den wunderschönen, sehr lieben aber sehr sensiblen Hund ein Zuhause mit Hundeerfahrung bei ängstlichen Hunden. Mit anderen Hunden hat er keinerlei Probleme und ist bestens verträglich. Vor kleinen Kindern hat er auch Angst und reagiert dann unsicher, entweder haben auch Kinder ihn mit Steinen beschossen oder aber er hat einfach Angst vor den lauten Geräuschen und den oft hektischen Bewegungen. Größere, ruhigere Kinder (ab 12 Jahre) sind sicherlich kein Problem. Schön wäre ein Zuhause in Haus mit sicher eingezäunten Garten, wo Bart die ersten Wochen erst einmal in Ruhe eine Bindung in dieser Umgebung zu seinen Menschen aufbauen kann und nicht gleich in der „fremden Umgebung mit fremden Menschen“ Gassi gehen muss. Wer hat ein Plätzchen für unser Sensibelchen frei?