Tierfreunde helfen Tieren in Not e.V.

Goetheweg 127     09247 Chemnitz OT Röhrsdorf
Tel. 03722 -       5927040

Zuhause gesucht bei Tierfreunden

Arthur


Der hübsche Border Collie Mischling mit dem schönen Namen Arthur ist auf der Suche nach einem schönen Zuhause. Der ca. 5 Jahre alte Rüde, war zweimal bei uns als Fundhund im Tierheim, da sein alter Besitzer keine Zeit durch seine Berufstätigkeit für ihn hatte, ist er immer entlaufen wenn Oma ihn betreute. Aufgrund der nicht artgerechten Haltung, hat sein Besitzer den Hund nun an uns übereignet. Er ist sehr lieb, anhänglich und verschmust. Rassetypisch benötigt Arthur viel Bewegung und geistige Auslastung, nur mit großen Gassirunden ist es bei solch einem Hund nicht getan. Ideal wären Tierfreunde, die mit ihm vielleicht Agillity, Longieren oder einen anderen Hundesport machen möchten. Arthur hat eine Schulterhöhe von ca. 55 cm und lebt bei uns mit Hündinnen ohne Probleme zusammen, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Wir suchen ein Zuhause in Haus mit eingezäunten Garten für ihn, damit er seinen Bewegungsdrang auch ohne Leine nachkommen kann. Kleintiere oder Katzen sollten nicht vorhanden sein.

Miki


Das ist meine Chance! Jetzt habe ich die Möglichkeit meine tollen Eigenschaften zu präsentieren. Miki heiße ich und ich bin ein wunderschöner Jack Russel Terrier. Geboren wurde ich 2010, das heißt mit meinen ca. 7 Jahren habe ich die Sturm und Drangzeit hinter mir und kann noch ganz viel Zeit mit Ihnen verbringen. Ich bin neugierig auf mein neues bevorstehendes Leben. Haben Sie Kinder? Toll, die könnten mit mir spielen und andere tolle Dinge machen. Agillity oder Frisbee wären schöne Beschäftigungen für so ein cleveres Kerlchen wie ich es bin. Natürlich habe ich die besten Eigenschaften von mir noch nicht erzählt. Ich bin freundlich, lustig, verspielt, anhänglich und verschmust zu meinen Menschen. Meine Schulterhöhe beiträgt ca. 30 cm, ich bin also ein Hund mit der idealen Größe und passe überall hin. Mit Hündinnen verstehe ich mich sehr gut, mit Rüden nach Sympathie. Katzen sollten nicht in meinem neuen Zuhause leben, da kommt dann doch der Terrier in mir durch. Was meinen Sie, können wir Freunde werden?

Ted


Ted sucht Menschen mit Herz, denn er hat in den letzten Wochen und Monaten sehr viel durchmachen müssen. Er kommt ursprünglich aus unserem slowakischen Partnertierheim zu uns und hatte das Glück Ende November nach Deutschland reisen zu dürfen. Nach der Ankunft viel auf, dass Ted sich nicht gern im Hüftbereich berühren lies und bei schlechtem Wetter auch Schmerzen in diesem Bereich beim Laufen hatte. Er wurde dem Tierarzt vorgestellt und dieser stellte eine Arthrose im Beckenbereich fest. Ted wurde dann gleich Anfang Dezember operiert (Femurkopfresektion) und darf nun schon wieder kleine, kurze Gassistrecken laufen um die Muskeln wieder aufzubauen und zu kräftigen. Ted stört das Alles nicht, denn er ist ein lieber, anhänglicher, verschmuster und sehr menschenbezogener Hund. Ted ist ca. 3 Jahre alt und sucht nun ein schönes Zuhause, wenn möglich mit größeren, ruhigeren Kindern und einen Einzelplatz bzw. zu einer Hündin dazu, die nicht zu viel tobt und spielt. Mit seinen 55 cm Schulterhöhe ist er ein idealer Wegbegleiter. Ted bleibt stundenweise allein und ist auch stubenrein, gesucht wird eine zu Hause mit wenig Treppen die er steigen muss. Bitte bedenken Sie, dass Ted weiterhin langsam wieder an das spazieren herangeführt werden muss und nicht gleich 30 min. Gassi gehen kann. Wer hilft ihm bei seiner Reha-Maßnahme und hat ein schönes Plätzchen frei?

Rexo


Wo sind Menschen mit ganz, ganz viel Herz? Der erst 3 Jahre alte Rexo wurde von seinem Besitzer im Tierheim abgegeben, weil dieser auf einmal schlecht gesehen hat. Zu diesem Zeitpunkt hatte er noch 15% Sehkraft, der Augentierarzt stellte fest, dass er an einer Netzhauterkrankung leidet. Leider ist diese Krankheit sehr schnell voran geschritten und Rexo ist nun bereits komplett erblindet. Dieser sonst so liebe Hund, kommt mit der Erblindung und dem Stress im Tierheim (viele Hunde bellen und er sieht nicht warum) ganz schlecht zurecht. Er reagiert seit der Erblindung sehr unsicher und sobald er denkt, dass ein Hund in seiner Nähe ist, geht er in Abwehrhaltung. Rexo ist bei bekannten Personen sehr verschmust und anhänglich, bleibt ohne Probleme ein paar Stunden allein und ist stubenrein. Mit seinen bekannten Gassigehern geht er gern spazieren und entspannt sich dabei auch deutlich. Gesucht wird ein ruhiges, geregeltes Zuhause ohne Kinder und ohne weitere Tiere. Wer möchte Rexo wieder glücklich machen? Er leidet unter der momentanen Situation sehr!