Tierfreunde helfen Tieren in Not e.V.

Goetheweg 127     09247 Chemnitz OT Röhrsdorf
Tel. 03722 -       5927040

Zuhause gesucht bei Tierfreunden

Saxo


Saxo ist ein lieber, ruhiger und freundlicher Dackelmischlingsrüde - er sucht nun ganz schnell ein Zuhause bei tierlieben Menschen. Der ca. 4-5 Jahre alte Rüde kommt ursprünglich aus der Slowakei und wurde dort von der Stadtpolizei im September 2014 als Fundhund ins städtische Tierheim eingeliefert. Da Saxo nun bei einem Beißvorfall mit einem größeren Rüden am Kopf schwer verletzt wurde, haben wir uns entschlossen ihn in unserer Tierherberge aufzunehmen und in Deutschland ein Körbchen zu finden, damit er nicht nochmals Opfer wird. Mit anderen Hunden ist Saxo gut verträglich, wobei bei ihm nun eindeutig durch diesen Vorfall die Damenwelt Vorrang hat. Er sucht ein Zuhause bei ruhigen Leuten, gern auch ältere Menschen die noch viel unterwegs sind und Saxo auch noch einiges lernen möchten. Zu seinen Pflegern kommt er immer gern um sich ein paar Streicheleinheiten abzuholen und freut sich über jedes liebe Wort. Wer hat ein Körbchen für ihn frei? (Die Wunden am Kopf sind gut verheilt und das Fell wird in den nächsten Wochen nachwachsen.)

Lana


Lana wurde zusammen mit ihrer Schwester in unserem slowakischen Partnertierheim abgegeben, da der Besitzer den ungewollten Nachwuchs nicht mehr versorgen wollte. Da jedoch in der Slowakei die Vermittlungschancen sehr gering sind, durfte Lana nun zusammen mit ihrer Schwester zu uns in die Tierherberge reisen. Sie ist jetzt 11 Monate alt und wird später eine Schulterhöhe von ca. 50 cm erreichen. Ihre Mutter war eine kleine Labradorhündin, der Vater ist leider nicht bekannt. Lana ist eine sehr aufgeweckte, wusselige und verspielte Hündin, welche den ganzen Tag mit den Artgenossen und Menschen spielen und toben möchte. Sie hat einen Labi-typischen Charakter und ist sehr menschenbezogen, leider auch etwas verfressen. Aufgrund ihrer unkomplizierten Art wäre sie als Anfänger- oder Familienhund geeignet, man sollte jedoch ausreichen Zeit für die junge Lady haben. Lana benötigt noch die komplett Grunderziehung und möchte unbedingt eine Hundeschule besuchen, denn sie ist sehr intelligent. Die Anschaffung will also gut überlegt sein, denn Lana sucht ein dauerhaftes Zuhause.

Jerry


Neuzugang

Klif


Klif kam als Fundhund ins Tierheim und leider meldete sich kein Besitzer, der ihn vermisste oder wieder abholte. Der Mischlingsrüde ist erst ca. 10 Monate alt, hat eine Schulterhöhe von ca. 40 cm und benimmt sich typisch für eine welpischen Teenager. Er spielt und tobt den ganzen Tag mit seinen Artgenossen herum und liebt es neue Dinge zu erleben und zu entdecken. Zu den Zweibeinern ist er sehr offen, lieb und freundlich - für Schmuseeinheiten immer zu haben. Da er noch sehr jung ist, sollte er auf jeden Fall eine Hundeschule besuchen, damit er all die Dinge lernen kann, die für einen guten Familienhund wichtig sind. Zur Katzenverträglichkeit ist nichts bekannt, jedoch sollte es nach einer gewissen Eingewöhnungsphase möglich sein, ihn daran zu gewöhnen.

Jacco


Das ist meine Chance! Jetzt habe ich die Möglichkeit meine tollen Eigenschaften zu präsentieren. Jacco heiße ich und ich bin ein wunderschöner Jack Russel Mischling. Geboren wurde ich ca. im April 2013, das heißt mit meinen ca. 2 Jahren bin ich im lernfähigen Alter. Ich bin neugierig auf mein neues bevorstehendes Leben. Haben Sie Kinder? Toll, die könnten mit mir spazieren gehen und andere tolle Dinge machen, nur als Spielzeug möchte ich nicht herhalten. Agillty, Frisbee oder einfach nur tolle Spiele wären schöne Beschäftigungen für so ein cleveres Kerlchen wie ich es bin. Natürlich habe ich die besten Eigenschaften von mir noch nicht erzählt. Ich bin freundlich, lustig, verspielt, anhänglich und verschmust zu meinen Menschen. Die ersten paar Tage benötige ich ein kleine Eingewöhnungszeit um aufzutauen, da ich Anfang schüchtern bin. Meine Schulterhöhe beträgt ca. 30 cm, ich bin also ein Hund mit der idealen Größe – nicht zu groß und nicht zu klein. Gerne könnte bei Ihnen schon ein lieber Hund vorhanden sein, denn ich vertrage mich mit allen Hunden. Was meinen Sie, können wir Freunde werden?

Edo


Rasse schützt vor Tierheim nicht, so ist es leider auch dem kleinen Edo ergangen. Er lebte bei einer jungen Dame die nun ein Kind bekommen hat, ihn deshalb nicht mehr halten wollte und zum Tierarzt, zum einschläfern brachte. Der Tierarzt lehnte die Einschläferung des Rüdens ab und übergab Edo dem Tierschutz. Er ist 8 Jahre alt, hat eine Schulterhöhe von ca. 29 cm und ist total fit und agil für sein Alter, wobei ein 8 Jahre alter Hund noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Edo ist sehr lieb, anhänglich schmusebedürftig und bettelt für sein Leben gern nach Futter. Mit Artgenossen ist er ebenfalls gut verträglich, wobei bei ihm die Damenwelt natürlich eindeutig den Vorrang hat. Aufgrund seiner Rasse benötigt er regelmäßige, professionelle Fellpflege und sucht Menschen die sich viel mit ihm beschäftigen. Edo kann auch sehr gern zu älteren Personen vermittelt werden, die noch rüstig sind und gern spazieren gehen, denn nur auf der Couch liegen, dass gefällt ihm nicht. Wer hat ein Körbchen für unseren Lockenkopf Edo frei?

Dzesi


Die letzten 3 Jahre von Dzesi (4 Jahre alt, 28 cm groß) waren keine schönen Jahre, denn sie hatte es bisher nicht schön und musste mit wenig Zuwendung und Liebe auskommen. Trotz dieser Entbehrungen ist Dzesi eine absolut liebe, aufgeschlossene und verschmuste Hündin. Sie freut sich über jede noch so kleine Streicheleinheit und findet jeden Spaziergang mit den Gassigehern klasse. Sie ist ein sehr aktiver und agiler Hund, der sehr gern an der frischen Luft unterwegs ist und auch viel Spaß an Agility, Radfahren o.ä. hätte. Dzesi ist auch sehr klug und absolviert hier im Tierheim mit der Hundetrainerin die Beschäftigungs- und Lernzeit mit Bravour. Wie man unschwer erkennen kann, ist sie ein Terrier Mischling und hat dementsprechend auch Jagdtrieb, dass heißt im neuen Zuhause sollten keine Katzen und Kleintiere (außer im Käfig) leben. Wenn man einen zuverlässigen Mäusefänger für den Garten sucht, dann ist man mit der jungen Dame bestens beraten, denn das ist ihre Lieblingsbeschäftigung. Hier im Tierheim lebt Dzesi mit einem Rüden ohne Probleme zusammen und verhält sich auch zu den meisten Hündinnen sehr neutral. Wer gibt dieser wunderschönen Hündin endlich ein schönes Zuhause? Dzesi hat es so sehr verdient!

Beggi


Beggi ist traurig, sehr traurig! Warum? Er ist nun fast 5 Jahre alt (Schulterhöhe ca. 55 cm) und hat in seinem Leben noch nie erfahren, was es heißt geliebt und verwöhnt zu werden. Beggi wurde zusammen mit seinem Bruder als Junghunde auf einem Feld gefunden und dann von der Polizei ins slowakische Tierheim eingeliefert. Da man für Mischlinge in der Slowakei nichts übrig hat, haben sie 4 lange Jahre im Tierheim hinter Gittern auf eine Chance gewartet. Viele andere Hunde hat Beggis kommen und gehen sehen, nur für ihn hat niemand einen Platz frei. Das Herz von Beggi zerbricht daran, denn er kann es sich nicht erklären, wieso ihm niemand Liebe schenken möchte, da er absolut lieb, anhänglich und verschmust ist. Er würde seine neue Familie bedingungslos lieben...wenn man ihm ein paar Tage Eingewöhnungszeit gibt, damit er sich in Ruhe an die neue Situation gewöhnen kann. Für Beggi suchen wir ein Zuhause in ruhiger Lage, mit viel Zeit und Geduld, damit er in Ruhe noch ganz viel lernen kann. Da Beggi sehr gern über Zäune klettert bzw. springt (müssten diese mindestens 1,50 m hoch sein), wäre eine Wohnungshaltung für ihn ideal. Sehr gern kann im neuen Zuhause schon ein Zweithund leben, auch größere, ruhigere Kinder wären sicherlich kein Problem. Wenn Sie einen Platz für diese lieben Hund frei haben, dann melden Sie sich bei uns, damit Beggi nicht mehr traurig im Tierheim warten muss.

Stela


Stela ist 3 Jahre alt und eine absolut liebe, verschmuste und anhängliche Hündin. Die Rottweilerdame hatte bisher kein schönes Leben und wurde von einer jungen Slowakin aus ihrer schlechten Haltung heraus geholt und ins Tierheim gebraucht. Sie wurde geschlagen und bekam Tritte, wenn die Leute mal wieder schlechte Laune hatten. Trotz allem was sie erlebt hat, hat sie einen super Charakter und zeigt sich im Tierheim nur von ihrer besten Seite. Sie lebt hier in einer Hundegruppe ohne Probleme mit Artgenossen zusammen und zeigt auch sonst keinerlei Aggressivität. Im Gegenteil sie benimmt sich teilweise wie ein Welpe/Junghund und will alles nachholen was sie verpasst hat. Wir hoffen, dass sich Fans dieser Rasse melden wo diese liebe Hündin nach 3 Jahren ohne Liebe endlich ein tolles Hundeleben mit ganz vielen Streicheleinheiten und Zuwendung bekommt. Gesucht wird ein ruhiges Zuhause, gern mit Haus und Garten wo Stela sich erst einmal in Ruhe eingewöhnen kann. Das Hundeeinmaleins muss Stela noch lernen, aber sie ist gewillt und super motiviert. Sie kann ab dem 22.05.2015 zu den Öffnungszeiten in der Tierherbe in Röhrsdorf besucht werden.

Baddis


Baddis ist traurig, sehr traurig! Warum? Er ist nun fast 5 Jahre alt (Schulterhöhe ca. 55 cm) und hat in seinem Leben noch nie erfahren, was es heißt geliebt und verwöhnt zu werden. Baddis wurde zusammen mit seinem Bruder als Junghunde auf einem Feld gefunden und dann von der Polizei ins slowakische Tierheim eingeliefert. Da man für Mischlinge in der Slowakei nichts übrig hat, haben sie 4 lange Jahre im Tierheim hinter Gittern auf eine Chance gewartet. Viele andere Hunde hat Baddis kommen und gehen sehen, nur für ihn hat niemand einen Platz frei. Das Herz von Baddis zerbricht daran, denn er kann es sich nicht erklären, wieso ihm niemand Liebe schenken möchte, da er absolut lieb, anhänglich und verschmust ist. Er würde seine neue Familie bedingungslos lieben...wenn man ihm ein paar Tage Eingewöhnungszeit gibt, damit er sich in Ruhe an die neue Situation gewöhnen kann. Für Baddis suchen wir ein Zuhause in ruhiger Lage, mit viel Zeit und Geduld, damit er in Ruhe noch ganz viel lernen kann. Da Baddis sehr gern über Zäune klettert bzw. springt (müssten diese mindestens 1,50 m hoch sein), wäre eine Wohnungshaltung für ihn ideal. Sehr gern kann im neuen Zuhause schon ein Zweithund leben, auch größere, ruhigere Kinder wären sicherlich kein Problem. Wenn Sie einen Platz für diese lieben, sensiblen Hund frei haben, dann melden Sie sich bei uns, damit Baddis nicht mehr traurig im Tierheim warten muss.

Pauline


Neuzugang

Minka


Die wunderschöne, dreifarbige Glückskatze Minka wurde im Tierheim nach einem Todesfall abgegeben, weil keiner die Katze weiter versorgen konnte. Sie hat sich sehr gut und sehr schnell im Tierheim heimisch gefühlt. Minka ist ca. 6 Jahre alt und kommt ursprünglich aus einer Wohnungshaltung mit Freigang. Hier im Tierheim lebt sie in einem großen Katzenzimmer in einer gemischten Katzengruppe ohne Probleme und nutzt natürlich auch die Möglichkeit zum Freigang im angeschlossenen Katzenfreigehege. Sie zeigt sich als sehr liebe, verschmuste und zutrauliche Katze. Gesucht wird nun schnellstmöglich ein neues Zuhause für die wunderschöne Katze, gern mit Möglichkeit zum Freigang (ist aber nicht Bedingung). Minka kann gern jederzeit zu den Öffnungszeiten im Tierheim besucht werden.

Micke


Für die sensible Katze Micke wird schnellstmöglich ein neues Zuhause bei tierlieben, einfühlsamen Katzenfreunden gesucht. Sie ist 7 Jahre alt, musste ins Tierheim weil ihr Frauchen ins Pflegeheim musste und die Katze nicht mitnehmen konnte. Für Micke war das erst einmal eine große Umstellung, war sie doch all die Jahre die Prinzessin und musste sich nun die Streicheleinheiten hier im Tierheim mit den anderen Katzen teilen. Wir haben festgestellt, dass sie sehr anhänglich und schmusebedürftig ist, jedoch auch gern selbst bestimmen möchte, wann sie gestreichelt wird und wann nicht. Micke ist reine Wohnungshaltung gewöhnt und sollte deshalb auch wieder ohne Freigang vermittelt werden. Sie ist komplett geimpft, kastriert und lebt bei uns in einer gemischten Katzengruppe ohne Probleme mit ihren Artgenossen zusammen.

Gabina


Diese wunderschöne ca. 43 cm große Hündin möchte nicht mehr im Tierheim sitzen, deshalb suchen wir jetzt für sie ein neues Zuhause. Gabina ist erst 1 Jahr alt und wurde in unserem slowakischen Partnertierheim abgegeben, weil man sich die Anschaffung eines Hundes nicht richtig überlegt hatte und sie ja nun kein kleiner, niedlicher Welpe mehr ist. Obwohl sie so eine liebe, anhängliche und schmusebedürftige Hundedame ist, wurde sie abgegeben. Im Tierheim leidet Gabina, weil sie sich die Aufmerksamkeiten mit den anderen Hunden teilen muss, obwohl sie so gern schmust. Mit Artgenossen versteht sie sich sehr gut und freut sich über jedes Spielchen. Gabina sucht eine aktive Familie die viel mit ihr unternimmt, damit sie endlich wieder Spaß am Leben haben kann. Ein Hund für Stubenhocker ist sie definitiv nicht, denn sie liebt es an der frischen Luft zu sein und sich zu bewegen. Sie ist auch sehr gelehrig und könnte gern zum Hundesport gehen oder aber eine Hundeschule besuchen, denn Erziehung hat sie noch keine. Wenn Sie Gabina kennenlernen möchten, dann kommen Sie doch einfach zu den Öffnungszeiten im Tierheim vorbei.

Berie


RESERVIERT Ups, jetzt will ich mein Spiel mal kurz unterbrechen, damit ich mich auch vorstellen kann. Mein Name ist Berie, ich bin jetzt 11 Monate alt und werde später eine Schulterhöhe von ca. 45 cm erreichen. Nach Meinung des Tierarztes könnten an meiner Entstehung ein Labrador und kleiner Mischling mitgewirkt haben, leider weiß das keiner so genau, weil ich einfach eines Morgens vor dem Tierheim hing. Ich bin so zusagen ein Unikat, ein Mini-Labrador mit einem sonnigen Gemüt und das macht mich einzigartig. Ich bin sehr lieb, anhänglich, verschmust und spiele für mein Leben gern. Wenn sich die Tierpfleger nähern, versuche ich immer mich nach vorn zu drängeln, damit ich auch ja ganz viele Streicheleinheiten bekomme. Mit anderen Hunden verstehe ich mich gut (beim Futter bin ich etwas Futterneidisch), wir leben in einer gemischten Hundegruppe ohne Probleme zusammen, ab und an versuche ich schon immer mal den Ton anzugeben, aber ich bin auch noch jung und unerfahren. Ob ich mit Katzen verträglich bin, ist nicht bekannt. Kinder die mich nicht als Spielzeug ansehen, können gern in meiner neuen Familie leben, denn Kinder mag ich sehr gern. Haben Sie ein Körbchen für mich frei? Wenn ja dann können sie mich ab sofort zu den Öffnungszeiten in der Tierherberge besuchen.

Samko


Samko - Neuzugang

Sabinka


Neuzugang

Waldi


Für Waldi (7 Jahre) hoffen wir auf ganz besondere Menschen, denn dieser arme Hund wurde sein ganzes Leben nur herumgereicht und sitzt nach einem Todesfall nun schon sehr lang im Tierheim. Er ist ein kleiner ca. 26 cm hoher Dackel/Terrier Mischling und hat typisch für diese Rassen seinen eigenen Kopf, der aber mit konsequenter, klarer Führung gut zu händeln ist. Für Waldi wäre ein Ein- oder Zweipersonenhaushalt ideal, denn er bindet sich nur an wenige Bezugspersonen. Kinder sollten im neuen Zuhause nicht vorhanden sein, da Waldi diese nicht kennt und als Bedrohung ansieht bzw. sich dort behaupten möchte. Er ist ein sehr kluger Hund, der bei unserer Hundetrainerin sehr schnell alles neu gelernte umsetzt und auch gefordert werden will. Katzen sollen aufgrund seines Rasseeinschlages nicht im neuen Zuhause leben, die sieht Waldi als Beute an. Wir hoffen, dass wir für diesen Hund ganz tierliebe Menschen finden, die Waldi trotz seiner „Macken“ lieben und zu einem letzten schönen Zuhause verhelfen. Gern beteiligt sich der Tierschutzverein in Absprache an den Kosten für einen Hundetrainer, damit Waldi weiterhin gefördert werden kann.

Edwin


Hi Leute, ich bin Edwin ein wunderhübscher Mischlingsrüde (ich sehe aus wie ein Mini Golden Retriever) mit einer Schulterhöhe von ca. 40-45 cm. Ich bin ein absolut lustiger und fröhlicher Hund, genau meinem Erscheinungsbild entsprechend. Ich bin anhänglich, verschmust und spiele aber auch sehr gern, wie sich das für einen Hund in meinem Alter eben gehört. Ich bin jetzt 2 Jahre alt, bereits kastriert und wurde von meiner Familie im slowakischen Tierheim abgegeben, weil man keine Zeit mehr für mich hatte. Mit anderen Hunden habe ich nicht viel am Hut, die ignoriere ich und suche deshalb ein Zuhause wo ich wieder Einzelhund sein darf. In meiner neuen Familie können auch Kinder leben, mit denen könnte ich dann nach Herzenslust spielen und toben. Bitte schaffen Sie mich jedoch nicht als Kinderspielzeug an, denn auch ich bin ein Lebewesen für das man Verantwortung übernehmen muss. Das Hundeeinmaleins muss ich noch lernen, ich bin aber sehr klug und werde sicherlich ganz schnell begreifen was Sitz, Platz und Fuß bedeutet.

Maya


Maya kommt ursprünglich aus der Slowakei und ist dem Tod sprichwörtlich von der Schippe gesprungen. Ihre ehemaligen Besitzer hatten sie an ihrem Hinterbein an einem Brückenpfeiler aufgehangen, dabei zog sich die Hündin eine so schwere Nervenquetschung zu, dass sie kein Gefühl mein in den Beinen hatte. Leider konnten wir auch nachdem wir Maya nach Deutschland geholt haben, trotz intensiver Physiotherapie keine Verbesserung der Situation erreichen, deshalb wurde im Januar das steife Hinterbein amputiert. Seitdem ist die 2 Jahre alte Hündin nicht mehr wieder zu erkennen, sie läuft auf 3 Beinen durch die Welt als wäre es immer schon so gewesen und spielt und tobt den ganzen Tag mit ihren Artgenossen. Sie genießt es sehr, nun endlich das störende etwas nicht mehr mitschleifen zu müssen und hat dadurch sehr an Bewegungsmöglichkeiten gewonnen. Die ca. 45 cm hohe Hündin ist total verschmust, absolut lieb zu Mensch und Tier, über jede Streicheleinheit und Zuwendung freut sie sich riesig. Maya wird ausschließlich in Haus mit eingezäunten Garten vermittelt, da es für die Hündin sehr wichtig ist, sich auch mal frei bewegen zu können, um die Muskulatur weiter zu kräftigen und aufzubauen. Ein Gassigehen nur an der Leine würde über kurz oder lang, zu Schäden am Bewegungsapparat führen. Wir suchen tierliebe Menschen, bei denen Maya glücklich und alt werden kann und die es nicht stört, dass sie nur 3 Beine hat (Maya stört dies überhaupt nicht!). Wer kann Maya ein schönes und liebevolles Zuhause geben?

Betina


Betina ist eine wunderschöne Hündin, ca. 3 Jahre alt und 40 cm groß, die es leider in ihrem bisherigen Hundeleben nicht schön hatte. Was genau Betina erlebt hat wissen wir nicht, jedoch kennt sie kaum Alltagssituationen und muss erst noch alles lernen, deshalb kommt nur eine Vermittlung in Haus mit Garten in Frage, damit sich die Hündin in Ruhe eingewöhnen kann. Sie ist sehr zurückhaltend am Anfang und absolut kein Hund der sofort zum schmusen kommt, sondern erst wenn das Eis gebrochen ist. Offensichtlich hat sie kaum Zuwendung, Liebe und Steicheleinheiten bekommen, deshalb ist sie anfangs ängstlich und zurückhaltend. Bei den Tierpflegern kommt sie jetzt schon, mag gestreichelt werden und freut sich über die Leckerlies die es als Belohnung gibt. Für Betina suchen wir geduldige Menschen, die auch der Meinung sind, dass so ein Hund eine Chance verdient hat und mit ihr arbeiten möchten. Wir suchen ruhige Menschen ohne Kleinkinder, wo Betina sich in aller Ruhe einleben kann. Gern kann im neuen Zuhause schon ein sicherer Zweithund leben, an dem sie sich orientieren kann, sie ist sehr gut verträglich mit Artgenossen beiderlei Geschlechts und auch Katzen sind kein Problem. Wer möchte Betina wieder glücklich machen und ihr ein kuscheliges Körbchen anbieten?

Taiga ***SOS Notfell***


Die erst 1,5 Jahre alte Schäferhündin Taiga hofft auf ein Wunder, denn sie sucht ganz einfühlsame Menschen, da sie am Anfang sehr ängstlich ist. Was Taiga erlebt hat wissen wir nicht, jedoch lässt ihr Verhalten auf eine sehr schlechte Haltung mit Gewalteinwirkung schließen. Sie kommt ursprünglich aus der Slowakei und wurde dort vor unserem Partnertierheim angebunden. Die ersten Tage hier in der Tierherberge mit Taiga waren schwierig, da sie sich sofort vor Angst in eine Ecke geduckt hat. Jetzt kommt sie schon neugierig zu unseren Pflegern, auch wenn sie erst schaut, ob etwas passiert. Wir haben festgestellt, dass Taiga besonders Männern gegenüber sehr skeptisch ist und dort erst über einen längeren Zeitraum Vertrauen aufbauen muss. Die ca. 60 cm große Schäferhündin verträgt sich gut mit anderen Hunden, wobei ihr kleinere Hunde besser gefallen als Große, bei uns lebt sie in einer gemischten Hundegruppe. Wir suchen für diese sehr zurückhaltende Hündin hundeerfahrende Menschen mit viel Geduld und ohne kleine Kinder. Da Taiga an alle Alltagssituationen erst herangeführt werden muss, ist Haus mit Garten Bedingung, denn sie muss sich erst ganz in Ruhe an „ihre Menschen“ binden können, bevor sie Gassi gehen und die Umgebung erkunden kann. Ein sicher eingezäunter Garten ist deshalb unerlässlich, schön wäre auch, wenn ein sicherer Zweithund vorhanden wäre, dies ist aber keine Bedingung. Wo sind hundeerfahrene Menschen, mit einem großen Herz? Taiga möchte endlich in ihrem jungen Hundeleben ein eigenes Zuhause haben, wo sie geliebt wird.