Tierfreunde helfen Tieren in Not e.V.

Goetheweg 127     09247 Chemnitz OT Röhrsdorf
Tel. 03722 -       5927040

Zuhause gesucht bei Tierfreunden

Muriel


Hier möchten wir unseren kleinen Wirbelwind Muriel vorstellen. Sie wurde bei uns abgegeben, da sich die Lebensumstände von ihrem Besitzer komplett geändert haben und er die junge Hündin nicht mehr halten kann. Sie ist einfach nur lieb, verschmust, anhänglich und versteht sich mit jedem Zwei- und Vierbeiner ohne Probleme. Das Ende Juli 2013 geborene Mischlingsmädchen mit den wunderschönen grünen Augen, ist eine wilde Hummel, immer fröhlich und hat wie alle Junghunde eine Menge Unsinn im Kopf. Die zukünftigen Hundeeltern von Muriel sollten sich darüber bewusst sein, das ein junger Hund auch viel Arbeit bedeutet. Sie sollten genügend Zeit und Freude daran haben, ihn zu beschäftigen und genügend Ausdauer und Spielbereitschaft mitbringen, damit bloß keine Langeweile aufkommt! Auch der Besuch einer Hundeschule wäre anzuraten, denn Muriel sollte unbedingt noch einige Verhaltensgrundregeln erlernen. Wer möchte mit Muriel zusammen die Welt entdecken?

Leslie ***Notfell***


Leslie sucht dringend Paten Die 4 Jahre alte Hündin wurde von einer älteren Dame im Tierheim abgegeben, da diese sich die Behandlungskosten für den Hund nicht leisten konnte. Laut Aussage der Dame hatte der Tierarzt bei der Hündin HD festgestellt, da sie hinten ab und an schlecht lief, einknickte und dann auch schmerzhaft war. Leslie wurde laut der Dame aber auch vorher schon viel herumgereicht, sodass man nichts Genaues zur Vorgeschichte wusste. Nach der Aufnahme im Tierheim, wurde sie sofort dem Tierarzt vorgestellt und komplett geröntgt, der Verdacht auf HD konnte nicht bestätigt werden. Bei der Röntgenuntersuchung fand man zwei zersplitterte Kugeln in der Nähe des Rückenmarks und dachte zunächst, dass diese auf die Nervenbahnen drücken und diese neurologischen Ausfälle verursachen. Ein zusätzliches MRT in der Tierklinik von Dr. Pfeil in Dresden zeigte jedoch, dass das Problem nicht die Kugeln sind (diese liegen nicht in den Nervenbahnen), sondern eine andere alte Rückenverletzung (Bandscheibe, Schläge o.ä.), die nicht behandelt wurde und dadurch Schäden im Nervenbereich an der Wirbelsäule hinterlassen hat. Dr. Pfeil teilte uns mit, dass man mit einer komplizierten und riskanten OP lediglich die Schmerzen etwas lindern könnte, aber die Schäden nicht mehr beheben kann. Wegen des hohen Risikos und der geringen Erfolgschancen haben wir uns deshalb dazu entschlossen, Leslie nicht operieren zu lassen. Wenn sie zu große Schmerzen hat, wird sie Schmerzmittel bekommen. Aber Leslie ist eine sehr lebensfrohe Hündin und wir hoffen, eine Pflegestelle oder ein Zuhause zu finden, wo sie noch eine glückliche Zeit verbringen darf, wie lang diese auch immer sein mag. Wir möchten Sie deshalb bitten, Leslie vielleicht mit einer Patenschaft oder einem Dauerpflegeplatz zu unterstützen. Sie hat es so sehr verdient. Gesucht wird ein Zuhause, wo die Hündin keine Treppen steigen muss und ganz viel Liebe bekommt.

Maco


Unser kleiner, weißer Spitz/Sheltie Mischlingsrüde Maco lebt seit Dezember 2013 in unserer Tierherberge. Maco ist ein absoluter Sonnenschein, sehr lieb, verschmust und anhänglich. Er ist 6 Jahre alt und kommt ursprünglich aus unserem slowakischen Partnertierheim. Wir haben den lieben Rüden in unsere Obhut übernommen, da Maco schon 5 Jahre im slowakischen Tierheim ohne Hoffnung auf ein Zuhause saß und mit einem schlimmen Husten zu kämpfen hatte. Die Tierärzte vor Ort vermuteten einen größeren Herzfehler, jedoch fehlte es an Untersuchungsmöglichkeiten, deshalb holten wir Maco zwecks Diagnostik nach Deutschland. Hier stellte sich heraus, dass der hübsche Rüde ein kerngesundes Herz hat und der Husten von völlig verschleimten, entzündeten Bronchien kam, was durch eine Getreideallergie verursacht worden war. Maco bekommt nun täglich eine Tablette (Kosten ca. 10,00 €/Monat) damit keine Schwellung mehr eintritt und zusätzlich wird er mit Sensitive-Trockenfutter ernährt. Maco ist ein super Hund, der sehr gern zu Hundeanfängern oder Familien mit größeren Kindern vermittelt werden. Mit Artgenossen und auch Katzen verträgt er sich sehr gut. Anfangs ist Maco etwas zurückhaltend und benötigt deshalb ein paar Tage Eingewöhnungszeit, besonders vor Männern zeigt er mehr Angst. Körbchen gesucht für unseren weißen Charmeur.

Pumba


Die Katzendame mit dem außergewöhnlichen Namen Pumba lebt erst seit ein paar Tagen bei uns in der Tierherberge. Sie kommt aus einer Privatabgabe, aus reiner Wohnungshaltung. Pumba ist ca. 1,5 Jahre alt und noch sehr zurückhaltend. Sie sucht einfühlsame Katzenfreunde, die ihr Zeit für die Eingewöhnung lassen und in Ruhe das Herz der Katzendame erobern. Ein ruhiger Haushalt ohne Kleinkinder wäre von Vorteil, denn das würde die sensible Katze nur unnötig stressen. Pumba ist komplett geimpft, gechipt, entwurmt sowie kastriert. Sie ist stubenrein und eine eher ruhigere Katze. Zuhause für Samtpfote Pumba gesucht.

Bipa - Möchte endlich glücklich sein!


Zum sterben in einem slowakischen Tierheim verurteilt, waren die beiden 5 Jahre alten Schwestern Bipa und Bira (werden auch getrennt vermittelt). Sie lebten 4 Jahre lang in diesem Tierheim in einem maroden Zwinger mit viel zu wenig Hundehütten für alle Hunde. Da die beiden Hündinnen aber ein superliebes Wesen haben und einfach nur lieb und anhänglich sind, hat man uns gebeten die Tiere aufzunehmen. Wir können nicht verstehen, wieso man einen so bezaubernden Engel kein Zuhause geben möchte. Bipa zeigt sich bisher bei uns als absolut liebe und anhängliche Hündin, die jedem Streit aus dem Weg geht und sich über jede auch noch so kleine Zuwendung freut. Mit Hunden ist sie bestens verträglich und auch mit Katzen sehen wir keinerlei Probleme. Mit ihrer Schulterhöhe von ca. 35 cm ist sie der ideale Wegbegleiter, nicht zu groß und nicht zu klein. Bipa hatte vor 4 Jahren, kurz nach der Einlieferung im Tierheim, einen leichten Epileptikeranfall. Sie wurde dann medikamentös eingestellt und lebt seit 4 Jahren ohne weitere Anfälle. Wir hoffen nun ganz sehr, dass sich eine tierliebe Familie für die Hündin meldet und Bipa endlich ein eigenes, liebevolles Zuhause bekommt. Bipa hat es nicht verdienst ihr Leben im Tierheim zu verbringen, nur weil sie einmal vor 4 Jahren einen Anfall hatte.  Menschen mit Herz gesucht für unseren Engel!

Walter


Stopp, mich sollte man nicht übersehen!!! Mein Name ist Walter, ich bin ca. 4,5 Monate alt und momentan 35 cm groß. Der Tierarzt denkt, dass ich später einmal eine Endgröße von maximal 50-55 cm erreichen werde. Ich bin ein wunderschöner kleiner Boxermixrüde (die Mutter war eine Boxermixhündin, der Vater ist nicht bekannt). Alle finden mich süß und schnuckelig. Ich bin sehr lieb, unheimlich verschmust, menschenbezogen und momentan spiele ich den ganzen Tag. Mit Kindern und anderen Hunden verstehe ich mich großartig, Katzen sind sicherlich auch kein Problem, da ich ja noch ein Hundekind bin ist das mit Erziehung in sehr gut in den Griff zu kriegen. Aber bitte bedenken Sie, da ich noch sehr jung bin habe ich viele Dummheiten im Kopf und werde auch noch einige Geschäfte in die Wohnung machen. Sollte Sie das alles nicht abschrecken und Sie suchen einen einzigartigen Hund, dann rufen Sie für mich an.

Steko


Ich, Stecko bin lustig, fröhlich, pfiffig, aufgeweckt, und stecke voller genialer Ideen. Vor nichts und niemand habe ich Angst. Ich bin ein sportlicher ca. 48 cm hoher Kinderkumpel, 10 Monate alt, der total unkompliziert ist und sich mit jedem verträgt. Egal ob groß, klein, dick, dünn, jung, alt, männlich oder weiblich alle Menschen sind meine Freunde. Der Tierarzt denkt, dass ein wunderschöner Schäferhund und ein Pinscher an meiner Entstehung mit beteiligt waren, obwohl ich ein eher kleiner Vertreter diese Rasse wäre. Und wenn ich Sie von unten hoch mit meinen treuen Äuglein angucke, haben Sie direkt verloren oder? Ich spiele gern und unternehme schöne lange Spaziergänge an der Luft, meine neue Familie sollten also keine Stubenhocker sein. Mit anderen Hunden verstehe ich mich sehr gut, das Geschlecht spielt dabei keine Rolle. Ist bei Ihnen vielleicht ein Körbchen für mich frei? Oder noch besser ein Schmuseplatz auf dem Sofa?

Bira


Zum sterben in einem slowakischen Tierheim verurteilt, waren die beiden 5 Jahre alten Schwestern Bira und Bipa (werden auch getrennt vermittelt). Sie lebten 4 Jahre lang in diesem Tierheim in einem maroden Zwinger mit viel zu wenig Hundehütten für alle Hunde. Da sie nun als Langzeitinsassen galten und keinerlei Vermittlungschance vor Ort hatten (es werden nur ca. 2% der Tiere aus slowakischen Tierheimen adoptiert) standen sie auf der Todesliste, sobald Platzmangel geherrscht hätte. Da diese beiden Hündinnen aber ein superliebes Wesen haben und einfach nur lieb und anhänglich sind, hat man uns gebeten die Tiere aufzunehmen. Wir können nicht verstehen, wieso man zwei so bezaubernden Engeln(werden auch getrennt vermittelt) kein Zuhause geben möchte. Sie zeigen sich bisher bei uns als absolut liebe und anhängliche Hündinnen, die jedem Streit aus dem Weg gehen und sich über jede auch noch so kleine Zuwendung freuen. Mit Hunden sind sie bestens verträglich und auch mit Katzen sehen wir keinerlei Probleme. Mit ihrer Schulterhöhe von ca. 35 cm sind sie ideale Wegbegleiter, nicht zu groß und nicht zu klein. Wir hoffen nun ganz sehr, dass sich ganz bald tierliebe Familien für die zwei Hündinnen melden und ihnen alles zeigen und lernen, was ein glücklicher Hund so macht. Bitte geben Sie Bira und Bipa eine Chance, sie haben es nach 4 Jahren im Tierheim mehr als verdient. Menschen mit Herz gesucht für unsere Engel!

Daisy


RESERVIERT Hallöchen, mein Name ist Daisy – eigentlich Mama-Daisy. Warum? Ich kann mit meinen 2,5 Jahren schon eine so traurige Geschichte erzählen. Auch ich hatte einmal eine Familie, bis ich von einem fremden Rüden trächtig wurde, weil meine Familie mich nicht kastriert hatte und ich an der Kette leben musste. Hochträchtig wurde ich im eiskalten Winter vor dem Tierheimtor des slowakischen Tierheims ausgesetzt, aber das ist leider noch nicht alles, nur eines meiner Baby´s hat überlebt. Der Welpe hatte Glück und lebt nun in einem liebevollen Zuhause und ich schaue jetzt jeden Tag durch die Gitterstäbe und hoffe auf eine Familie, die mich lieb hat und bei der ich alles vergessen kann. Wo ich ein Körbchen habe, immer genügend Futter und natürlich ganz viele Streicheleinheiten. Ich bin eine ganz liebe, sanftmütige Hündin und wäre deshalb ideal als Anfänger- oder Familienhund geeignet. Ein ruhiges Zuhause, wo mir noch einiges beigebracht wird (ich bin sehr lernwillig) wäre sehr schön. Ich hatte nun das Glück und durfte in die Tierherberge der Tierfreunde reisen und warte nun auf ihren Besuch, damit ich sie von meinem tollen Wesen überzeugen kann. Also bitte, wenn sie mich glücklich machen möchten, dann kommen sie mich in der Tierherberge besuchen oder schreiben sie eine Mail an die Tierfreunde.

Jan


Prachtkerl Jan möchte nicht mehr hintern Gittern sitzen, deshalb suchen wir jetzt für den hübschen Border Collie Mischlingsrüden ein neues Zuhause. Jan ist ca. 1,5 Jahre alt und hat eine Schulterhöhe von 53 cm. Obwohl er so ein lieber, anhänglicher und schmusebedürftiger Kerl ist, wurde er von seinen Besitzern im Tierheim abgegeben. Jan ist traurig, da er natürlich im Tierheim weniger Aufmerksamkeit und Liebe bekommt, als in einem eigenen Zuhause. Mit Artgenossen versteht er sich gut und lebt im Tierheim ohne Probleme in einer gemischten Hundegruppe. Jan sucht eine aktive Familie die viel mit ihm unternimmt, damit er endlich wieder Spaß am Leben haben kann und ihn auch geistig auslastet. Also wenn Sie diesen Prachtkerl in Zukunft an Ihrer Seite haben möchten, dann melden sie sich.

Bruno


RESERVIERT Am 26.02.2014 wurde dieser Schäferhundmischlingsrüde in Mittweida auf der Gabelsberger Straße in Höhe der Kinderklinik herrenlos aufgegriffen. Der schwarzbraune Rüde war in einem sehr guten Pflegezustand und etwas übergewichtig. Sein Alter wurde vom Tierarzt auf ca. 1-2 Jahre geschätzt, er ist nicht kastriert um im Umgang mit Menschen und anderen Hunden völlig problemlos. Im Gegenteil er zeigt sich eher zurückhaltend und abwartend, auch wenn er von anderen Hunden provoziert wird. Durch seine ausgeglichene Art wäre er sehr gut als Familien oder Anfängerhund geeignet. Im Tierheim bekam er nun den Namen Bruno und wartet auf seinen alten Besitzer bzw. hofft ab dem 26.03.2014 auf ein neues Zuhause, wenn der alte Halter nicht ermittelt werden kann. Wer vermisst diesen Hund, oder kann Hinweise zum Besitzer machen bzw. möchte Bruno ein neues Zuhause geben? Bitte im Tierheim Röhrsdorf 03722/5927040 melden. Für jeden Hinweis sind wir sehr dankbar.

Zeus


Zeus, so heißt der ca. 35 cm kleine und erst 3 Jahre alte Hund, ist ein reinrassiger Ratonero Bodeguero Andaluz, eine sehr alte spanische Hunderasse. Er kam zu uns ins Tierheim weil seine Familie den Hund wegen Umzuges nicht mitnehmen konnte. Ursprünglich kommt der Hund wohl aus Andalusien (darauf deutet der Chip hin) und wurde über einen Dresdner Tierschutzverein vermittelt. Die Ratoneros sind kleine Jagdhunde, vom Aussehen ähnlich dem Jack Russel Terrier und werden oft mit diesem verwechselt. Zeus ist ein sehr lieber, aufgeweckter und verspielter Hund. Er sucht ein Zuhause bei aktiven Menschen, die viel Zeit an der frischen Luft verbringen und gern spazieren gehen oder Agility machen möchten. Größere Kinder im neuen Zuhause sind sicherlich kein Problem und auch eine bereits vorhandene Hündin würde Zeus nicht stören, denn er ist sehr sozial. Katzen sollte nicht in seiner neuen Familie leben, denn diese mag Zeus nicht. Wer gibt diesem lieben Hund wieder ein Zuhause?

Spike ***Notfell***


Für den armen Spike muss seine Abgabe ins Tierheim wie eine Erlösung gewesen sein, da er bisher ausschließlich im Zwinger gelebt hat und dort so gut wie keine Zuwendung hatte. Bei seiner Ankunft trug er ein viel zu enges Stachelhalsband und wurde mit den Worten übergeben: „Er beißt wenn man ihn tritt und schlägt“. Wieviel Prügel dieser Hund hat einstecken müssen, lässt sich nach solchen Aussagen nur erahnen und wir waren sehr froh, dass Spike nun bei uns in Sicherheit ist. Der ca. 10 Jahre alte Schäferhundmischlingsrüde hat eine Schulterhöhe von ca. 57 cm und sollte wieder in Haus mit Garten vermittelt werden. Bei uns zeigt Spike derzeit trotz seines Alters einen ausgeprägten Bewegungsdrang und freut sich über seine neu gewonnene Freiheit. Er liebt es mit Bällen zu spielen und zu toben, im Tierheim hat er sich bisher auch nicht aggressiv gezeigt, sondern verhält sich völlig normal. Bei Kindern reagiert er unsicher, deshalb suchen wir ein Zuhause ohne Kinder bzw. erst ab ca. 12 Jahre. Wer gibt diesem Hund endlich Liebe und Zuwendung und zeigt Spike nach diesen harten 10 Jahren, wie schön ein Hundeleben eigentlich sein kann? Wir hoffen, es gibt solche tierlieben Menschen, denn Spike hat es mehr als verdient.

Balthasar


Anfang Februar wurden in Erlau 3 ca. 8 Monate alte Hauskatzen in einem Schuppen gefunden. Balthasar ist einer von ihnen und sucht nun ein Zuhause bei sehr einfühlsamen und geduldigen Katzenfreunden. Die drei Katzen sind alle noch sehr zurückhaltend und müssen erst noch lernen, dass menschlicher Kontakt sehr schön sein kann. Hier im Tierheim wird jetzt täglich mit kleinen Streicheleinheiten versucht die Verunsicherung abzubauen und es wird jeden Tag besser. Gesucht wird ein Zuhause bei Katzenfreunden, die Zeit und Geduld für die Eingewöhnung mitbringen und nicht gleich eine Schmusekatze der ersten Stunde erwarten. Oftmals gewöhnen sich die Tiere in einem sicheren festen Umfeld sehr schnell an ihre Menschen, da in eigenen Zuhause kein Tierheimstreß herrscht. Da diese Tiere Freigang kennen, wäre also eine Haltung mit Freigang kein Problem. Wer hilft Balthasar bei der Eingewöhnung und gibt ihm viel Zeit und Liebe? Tierheim Röhrsdorf 03722/5927040

Shari


Shari ist ca. 10 Monate alt, er ist nur 25 cm groß und passt überall unter den Tisch. Shari ist ein sehr anhänglicher, lieber und verschmuster Hund und sucht immer die Nähe zum Menschen. Er geht sehr gern spazieren und sucht Menschen die keine "Sesselpupser" sind. Er ist verträglich mit anderen Hunden, ihn würde es aber auch nicht stören, wenn er der „Prinz“ in seinem Königreich wäre. Kinder können auch sehr gern in Shari´s neuer Familie leben, denn mit denen könnte er spielen und toben. Haben Sie noch ein kleines Körbchen frei, dann freut sich Shari auf Ihren Besuch.

Riff


Hallöchen. Ich bin der ca. 3-jährige „Riff“, meinem Alter entsprechend bin ich ein aufgeweckter, verspielter Rüde, wobei so ganz richtig ist das nicht, denn ich bin inzwischen kastriert worden. Das hat meiner Fröhlichkeit aber keinen Abbruch getan. Ich bin ein lustiger Bursche, der freundlich mit seinen Artgenossen spielt und anschließend die ausgiebigen Schmusestunden genießt. Das Hundeeinmaleins muss ich noch lernen. Aber ich bin gewitzt und gelehrig. Bestimmt weiß ich ganz schnell, was Sitz, Platz und Bleib bedeuten. Ich bin bei meiner Größe der ideale Begleiter, denn ich habe eine Schulterhöhe von 27 cm. Meine Größe hat übrigens den Vorteil, daß ich auch prima auf Ihren Schoß passe. Ich bin nämlich auch total verschmust. Was meinen Sie, haben Sie ein Plätzchen frei für einen so lieben Burschen wie mich? Wenn ja, dann schnell eine Mail an die Tierfreunde schreiben.

Taiga ***SOS Notfell***


Die erst 1,5 Jahre alte Schäferhündin Taiga hofft auf ein Wunder, denn sie sucht ganz einfühlsame Menschen, da sie am Anfang sehr ängstlich ist. Was Taiga erlebt hat wissen wir nicht, jedoch lässt ihr Verhalten auf eine sehr schlechte Haltung mit Gewalteinwirkung schließen. Sie kommt ursprünglich aus der Slowakei und wurde dort vor unserem Partnertierheim angebunden. Die ersten Tage hier in der Tierherberge mit Taiga waren schwierig, da sie sich sofort vor Angst in eine Ecke geduckt hat. Jetzt kommt sie schon neugierig zu unseren Pflegern, auch wenn sie erst schaut, ob etwas passiert. Wir haben festgestellt, dass Taiga besonders Männern gegenüber sehr skeptisch ist und dort erst über einen längeren Zeitraum Vertrauen aufbauen muss. Die ca. 60 cm große Schäferhündin verträgt sich gut mit anderen Hunden, wobei ihr kleinere Hunde besser gefallen als Große, bei uns lebt sie in einer gemischten Hundegruppe. Wir suchen für diese sehr zurückhaltende Hündin hundeerfahrende Menschen mit viel Geduld und ohne kleine Kinder. Da Taiga an alle Alltagssituationen erst herangeführt werden muss, ist Haus mit Garten Bedingungen, denn sie muss sich erst ganz in Ruhe an „ihre Menschen“ binden können, bevor sie Gassigehen und die Umgebung erkunden kann. Ein sicher eingezäunter Garten ist deshalb unerlässlich, schön wäre auch, wenn ein sicherer Zweithund vorhanden wäre, dies ist aber keine Bedingung. Wo sind hundeerfahrene Menschen, mit einem großen Herz? Taiga möchte endlich in ihrem jungen Hundeleben ein eigenes Zuhause haben, wo sie geliebt wird.

Darius


Rasse schützt nicht vor dem Tierheim, auch Darius musste diese bittere Erfahrung machen. Der reinrassige, 6 Jahre alte Riesenschnauzer ist ein Scheidungswaise und sitzt deshalb im Tierheim. Herrchen wollte den Hund nicht behalten und Frauchen wohnt nun in einer Stadtwohnung und damit kommt Darius nicht klar. Er sucht ein Zuhause in Haus mit Grundstück, wo er sich auch mal frei bewegen kann und nicht nur an der Leine gehen muss, dass kann er leider überhaupt nicht. Da er bisher sehr ländlich gelebt hat, wurde er nie groß Gassi geführt und verhält sich auch so. Hier im Tierheim wird jetzt schon fleißig geübt und Darius ist sehr gut mit Leckerlies bestechlich, es zeigen sich erst Fortschritte. Er ist sehr kinderlieb, da er mit 3 Kindern aufgewachsen ist und auch zu Artgenossen verhält er sich sehr tolerant, im Gegenteil er geht dort dem Streit aus dem Weg. Da er in seinem bisherigen Leben selten allein war, muss auch das Alleinbleiben noch geübt werden. Wer gibt diesem wunderschönen Riesenschnauzer eine Chance und arbeitet mit ihm? Gesucht werden hundeerfahrene Menschen mit Haus und Garten, die Darius wieder glücklich machen.

Krischan


Hallo, ich bin Krischan ein Welsh Terrier und wurde bereits mit meinen gerade einmal 7 Monaten in einem slowakischen Tierheim entsorgt. Nun bin ich ca. 1,5 Jahre alt und habe hat eine Schulterhöhe von ca. 48 cm. Da ich am Anfang sehr ängstlich bin, suche ich ganz einfühlsame Menschen. Meine Pfleger mussten feststellen, dass ich Männern gegenüber besonders skeptisch bin und hier über einen längeren Zeitraum Vertrauen aufbauen muss. Auch kleinere Kinder bereiten mir eher Angst als dass ich mit ihnen spielen würde. Über einen Hundekumpel hingegen würde ich mich sehr freuen, damit ich nicht allein die vielen Alltagssituationen meistern muss, die mir momentan noch etwas Angst machen. Dann hätte ich sozusagen eine starke Schulter an der ich mich anlehnen kann. Zu den Pflegern und Gassigehern hier im Tierheim bin ich sehr zutraulich und aufgeschlossen, dann mag ich auch ganz viel schmusen! Derzeit lebe ich in einer gemischten Hundegruppe und es gibt fast nichts Schöneres als den ganzen Tag mit den anderen zu rennen und zu spielen. Ich suche ein Zuhause in Haus mit eingezäunten Garten und ganz tierlieben Menschen. Wenn Sie also viel Geduld mit mir haben und mir in der Eingewöhnungszeit die nötige Sicherheit und Zuwendung geben, werde ich ein toller Begleiter sein.

Pooki


Unsere kleine Pooki sucht ein Zuhause bei tierlieben Menschen. Die ca. 1,5 Jahre alte Hündin, hat eine Schulterhöhe von ca. 40 cm und ist somit ein Hund mittlerer Größe. Die ersten Tage im Tierheim war Pooki sehr zurückhaltend und ängstlich, näherte sich den Tierpflegern sehr vorsichtig. Nach ein paar Tagen war sie dann der Meinung alles sei OK und seitdem ist sie ein kleine, freche Maus. Bei uns lebt Pooki in einer gemischten Hundegruppe (Rüden und Hündinnen) ohne Probleme zusammen. Sie sucht ein Zuhause bei Menschen, die ihr die ersten Tage der Eingewöhnungszeit die nötige Sicherheit und Zuneigung geben und nicht von der ersten Stunden an, ein Kuschelmonster erwarten. Größere Kinder im neuen Zuhause wären sicherlich kein Problem.

Chinchillas


Die beiden Tiere stellen wir für unseren befreundeten Verein das Tierasyl Chemnitz vor. Bitte nehmen Sie direkt mit den Kollegen unter 0371/6761055 Kontakt auf, bei Rückfragen zu den Tieren.   Die beiden recht zahmen und zutraulichen Chinchillas suchen seit über einem Jahr nach neuen Besitzern. In ihrem neuen Heim sollten die kletterbegeisterten Tiere in einer großen Voliere untergebracht werden.